Lindenrainstraße 13/1
73312 Geislingen

Tel. 07331 977 296-0
Fax. 07331 600 64
info@webdata.de

18 Dez

Tipps zur Auswahl eines Hostingpakets anhand der Maileigenschaften

Posted by

Die meisten Kunden wählen ein Hostingpaket rein nach den benötigten Eigenschaften Ihrer Website aus. Auch die verschiedenen Eigenschaften der Mailpakete können hier aber eine Rolle spielen. In diesem Artikel geben wir einige Tipps zur Auswahl.

 

Modell B/C

Ob Sie Modell B oder Modell C nutzen hängt sicher von den Notwendigkeiten des Webhostings Ihrer Webseite ab.

In Modell B und C haben Sie die Möglichkeit in Ihrem E-Mailprogramm einzustellen, ob Sie das Postfach über POP oder IMAP abrufen möchten.

Microsoft erklärt die Unterschiede auf dieser Supportseite recht gut: https://support.office.com/de-de/article/Was-sind-IMAP-und-POP-ca2c5799-49f9-4079-aefe-ddca85d5b1c9

Bitte beachten Sie, dass in Modell C die Postfächer auf 250 MB und der Gesamtspeicher je Kunde auf 500 MB begrenzt sind. Hier bietet sich POP als Methode an. Dabei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Mails auf dem Server gelöscht werden, damit die Postfächer keine Speicherprobleme bekommen. Wenn Sie die Mails von mehreren Geräten abholen möchten, macht es Sinn die Mails erst nach 14 Tagen vom Server zu löschen, so ist ein ausreichend großer Zeitraum gegeben, um die Mails auf alle Endgeräte zu übertragen.

Office365

Haben Sie größere Ansprüche bezüglich Komfort bei Ihren Mails, empfehlen wir Ihnen Postfächer über Office365 zu buchen. Hier sind die Postfächer so groß, dass Sie über Jahre hinweg alle Mails auf dem Server lassen können und von überall darauf bequem per Web zugreifen können. Posteingangs- und Aufräumregeln sowie Aufbewahrungsrichtlinien unterstützen Sie in der Mailorganisation.  Im Team haben Sie die Möglichkeit, anderen in Ihrer Organisation über Stellvertretungsregelungen oder Berechtigungen Zugriff zu Ihrem Postfach zu geben.

 In jedem Postfach ist ein Kalender und eine Kontaktverwaltung beinhaltet. Da Mails, Kalender und Kontakte online gespeichert sind, bieten sich Möglichkeiten wie Zugriff auf alle Elemente per Smartphone oder vom Web sowie mit mehreren Rechnern mittels Outlook. Auch einen Kalender im Web freizugeben und dabei zu steuern, ob der Empfänger nur Verfügbarkeiten oder alle Details sehen kann ist problemlos möglich.

 

SzenarienSzenarien

Einzelunternehmer

Als Einzelperson können Sie alle Modelle nutzen, ohne viel nachdenken zu müssen. Sie steuern ja selber, wann Sie welche Mails von welchen Konten abholen. Wenn Sie keine Webseite haben, die Ihnen ein bestimmtes Modell nahelegt, empfiehlt sich Modell B, da es einen wesentlich größeren Speicherplatz zur Verfügung stellt und somit als Methode IMAP bequem möglich ist. Natürlich lohnt sich, über ein Office365 Postfach nachzudenken, um die erweiterten Möglichkeiten zu nutzen. Die Synchronisation von Kontakten und Terminen zwischen Smartphone und Outlook ist etwas sehr praktisches, dass wir uns aus unserer täglichen Arbeit nicht mehr wegdenken können. Gerne zeigen wir Ihnen auch die Möglichkeiten, die Sie für ein klein wenig mehr Geld im Paket Office365 Business Essentials bekommen. Cloudspeicherung von Dateien ermöglicht sichere, auch Zeitgesteuerte Freigabe großer von Dateien und vieles mehr.

Kleinunternehmen mit mehr als einer Person

Als Kleinunternehmen mit mehr als einer Person haben Sie bei Modell C den Vorteil, jedes Postfach in den Spameinstellungen selber genau einstellen zu können. Modell B hat dagegen auch hier den Vorteil größerer Postfächer. Sie müssen entscheiden, ob Sie ein gemeinsames Postfach verwenden möchten oder für jede Person ein einzelnes. Unsere Empfehlung ist hier, für jede Person ein Eigenes zu verwenden. So haben Sie die Möglichkeit auch persönliche Mail zu erhalten und sich per Mail gegenseitig anzuschreiben. Wir kennen aber auch Kundenszenarien, bei denen ein gemeinsames Postfach genutzt wird, damit jeder alle Informationen bekommt. Wenn Sie POP nutzen sollten Sie sicherstellen, dass er Zeitraum bis die Mails auf dem Server gelöscht werden ausreichend groß gewählt sind, dass jeder Beteiligte alle Mails auf allen gewünschten Endgeräten herunterladen kann.

Auch hier lohnt sich der Gedanke an Office365 Postfächer. Zusätzlich zu den für Einzelunternehmer genannten Vorteilen ist hier besonders zu erwähnen, dass die Stellvertreterregelung ermöglicht, Mitarbeitern Zugriff auf das persönliche Postfach, den Kalender und die Kontakte zu gewähren und dabei in Outlook einstellbar ist, ob auch als privat gekennzeichnete Elemente angezeigt werden sollen oder nicht.

Größere und Mittlere Unternehmen

Fast immer lohnt sich hier ein eigener Mailserver, an den die Mails direkt gesendet werden. Postfachbeschränkungen sind dann nicht mehr von uns abhängig. Wollen Sie sich nicht um Administration, Technik und Sicherheit selber kümmern ist auch hier Office365 als SAAS Leistung interessant. Sie erhalten quasi Exchange ohne es selber warten zu müssen - und haben als Administrator fast den vollständigen Funktionsumfang zur Verfügung.

 

 

Schreibe einen Kommentar