tutorial to make website
Seit kurzem ist durch die EVB-IT (Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen) die „technische No-Spy-Klausel“ für öffentliche Auftraggeber festgelegt worden. Wir können Ihnen entsprechende Lösungen deutscher Hersteller anbieten!

Ziel des IT-Planungsrates ist mittels den EVB-IT (Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen) dafür zu sorgen, dass die Sicherheit öffentlicher Infrastrukturen nicht durch Komponenten gefährdet wird, die nicht vertrauenswürdig sind. Die EVB-IT sind verpflichtend für Bundesbehörden und viele Länder sowie Kommunen nutzen die Standardverträge.

Die wichtigste Neuerung in den EVB-IT ist eine verbindliche Backdoor-Freiheits-Klausel (auch „technische No-Spy-Klausel“ genannt) für die zu liefernde Hardware:

„Auftragnehmer müssen [...] gewährleisten, dass die von ihnen zu liefernde Hardware frei von Funktionen ist, die die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Hardware, anderer Hard- und/oder Software oder von Daten gefährden und dadurch den Vertraulichkeits- oder Sicherheitsinteressen des Auftraggebers zuwiderlaufen [...]“.

Gerne informieren wir Sie weiter zu diesem, nicht nur für öffentliche Auftraggeber interessanten Thema!

 

 

Online Support

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns